... von der Sporthalle „ Fleute “.

Am 30.03.2017 fand für die Spieler das letzte Training in unserer Heimat statt.

Schon war es wieder so weit. Die Planung wurde umgesetzt, die ehemalige 4. Herrenmannschaft ging auf Mannschaftsfahrt. Aus dem geplanten Trip auf die Insel Sylt wurde nichts. Es scheiterte an einer Unterkunft. So wurde zügig umdisponiert und wir einigten uns auf Cuxhaven.

Es war wieder ein Mal so weit. Wie jedes Jahr stand für die ehemalige 4. Herrenmannschaft die alljährliche Mannschaftsfahrt an. Wir waren uns schnell einig, nach dreimaligen Städtetouren in den letzen Jahren sollte es dieses Mal wieder eine Insel sein.

Wieder war ein Jahr vergangen. Die „ Oldies “ gingen erneut auf  Tour.
Der Termin stand fest. Wir trafen uns am Freitag den 20.05.2016, um 05:50 Uhr, mit 11 Teilnehmern. Zum festgelegten Termin ging es pünktlich um 06:00 Uhr auf die 390 km lange Reise.

Das Team ist auch aus Mitgliedern der erfolgreichen ehemaligen 1. Männermannschaft hervor gegangen (Bild), die sich teilweise nach dem altersbedingten Ausscheiden aus der „Leistungshandballmannschaft“ für eine „Hobbymannschaft“ zusammengefunden hatten.
Viele der Oldies sind Beyeröhder aus der eigenen Jugend heraus.
Die Männer der „Ersten Stunde“ waren Rolf Homberg, Waldemar Nagel, Gerhard Fuchs, Klaus Rinken, Hans- Jürgen „Lucky“ Lehmann, Frank Tebbe, Christian Heder, der leider verstorbene Michael Pasch, Thomas und Stephan Wolff, Stefan Lettermann etwas später, Ingo Schumacher und Bernd Kawohl. Mit der Zeit kamen weitere Spieler hinzu.
Die 4. Männermannschaft war geboren.