Am 31. März  2017 mussten wir mit schwerem Herzen aus unserer geliebten Turnhalle „ In der Fleute “ ausziehen.
Nachdem 2009 die Fritz-Harkort-Schule einen anderen Standort ( Am Timpen ) bekam, war es abzusehen,  dass die Turnhalle irgendwann geschlossen wird, da es sich ja wie üblich in Wuppertal, um eine „Schulturnhalle“ handelte.

Die Geschichte um die Schließung der Turnhalle zog sich über ein Jahr hin. Unser Vorstand wurde nicht müde die zuständigen Gremien zu bitten, die Turnhalle doch für uns zu erhalten. Auch unsere Mitglieder waren sehr empört. Aber alle Proteste haben nichts geholfen. So müssen wir im April mit einigen Abteilungen zur Turnhalle
„ Meininger Straße “ umziehen.
Trotzt allem Ärger nahmen es die Abteilungen mit Humor und feierten an ihrem letzten Übungsabend Abschied. Unsere Älteren Turner trugen am letzten Abend an ihrem Trikot ein schwarzes Trauerband.
Da kann man am Schluss nur sagen: Traurig .... Schade !

Gerd Schmidt