Am 16. September war es wieder soweit. Die Abteilung Fußballtennis fuhr zum Traditionsturnier nach Hamburg.
Dieses Turnier ist nun auch international. Wir starteten mit 16 Mannschaften, davon eine aus Dänemark.
Abfahrt in Langerfeld war am frühen Mittag. Ankunft in Hamburg um 17:00 Uhr. Nachdem wir unsere Zimmer in der Jugendherberge auf St. Pauli bezogen hatten, gab es den obligatorischen Besuch auf der Reeperbahn.

Am 16. September war es wieder soweit die Abteilung Fußballtennis fuhr zum Traditions- Turnier nach Hamburg.  Dies Turnier ist jetzt auch international. Wir starteten mit 16 Mannschaften davon eine aus Dänemark.

Am 05.11.2016 fuhren wir mit vier Spielern zum letzten Turnier der Geschichte des Vereines, der BSH nach Hannover. Unsere Truppe setzte sich aus Leon Schmidt, dem Gastspieler Joshua Vazquez-Barral, dem neuen Vereinsmitglied Norbert Ulrich ( welchem es so gefallen hat, dass er nach dem Turnier eine Eintrittserklärung haben wollte ) und meiner Wenigkeit ( Marco Sartori ). Los ging es um 08:20 Uhr über die A1, anschließend über die A2 bis zur Ausfahrt Hannover-Herrenhausen. Um 10:25 Uhr erreichten wir dann schließlich die Turnhalle der Leibnizschule.

Samstag, 21. 05.2016, Frühmorgens um 8.00 Uhr, trafen wir uns vor der alten Geschäftsstelle. Die Fahrt ging nach Zierenberg ( bei Kassel , Hessen) wo uns die BSG Kassel zum Fußballtennisturnier eingeladen hatte. Da aus unterschiedlichen Gründen nur Leon Schmidt und ich zu Verfügung standen, habe ich mein Patenkind Fabrio und seine beiden Kumpels Oliver und Marco für das Turnier angeheuert.

Fußballtennis in Bad Oeynhausen

Mit Klick auf die Urkunden können Sie diese vergößert betrachten