Es ist wieder soweit. Der TV Beyeröhde 1893 e. V. Wuppertal verleiht zum
35. Mal das „ Wuppertaler Triangulum in Gold “.
Am 07.11.2018 traf sich die Findungskommission, bestehend  aus dem Vereinsvorstand, Vertretern des Stadtsportbundes, des Sportamts, der Stadtsparkasse, der Politik und der Presse.
Der Vorsitzende des TV Beyeröhde, Norbert Koch, traf mit seinem Vorschlag in diesem Jahr auf Anhieb ins Schwarze.
Vorgeschlagen wurde der 17 Jahre alte Leichtathlet  Tom Ediger. Nach
kurzen Gesprächen wurde Tom vom Gremium einstimmig nominiert.


Tom geht auf das Gymnasium Vohwinkel und steht im nächsten Jahr vor dem Abitur.
Er kam durch seine Geschwister und durch seine Eltern, die hier als Trainer tätig sind, zur Leichtathletik. Natürlich war klar, dass die Eltern auch das Training von Tom übernahmen. Tom startet für das „ Leichtathletik Zentrum Wuppertal “. Der Verein wurde in 2018 gegründet, besteht also noch kein Jahr.
Hier fing Tom zunächst im Mehrkampf an. Nun bevorzugt er den Hochsprung. Tom ist amtierender Deutscher Meister in dieser Sportart bei den U 18. Er teilt sich den Titel mit einem Sportler aus Berlin. Beide haben bei den Meisterschaften 2,04 m im ersten Versuch übersprungen. Beide scheiterten dann an der 2,07 m - Marke, so dass beide Sportler zu Deutschen Meistern erklärt wurden. Die Bundestrainerin wurde auch auf  Tom aufmerksam. Vor kurzem wurde er in den Bundeskader Hochsprung berufen.

Das  „ Triangulum “ wird am 23.01. 2019 durch den OB in der Stadtsparkasse Wuppertal, Schwelmer Straße verliehen.


Klaus Rinken
- Pressewart -

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.