Nach dem gelungenen Saisonstart musste das Oberliga - Team des TVB zuletzt zwei klare Niederlagen hinnehmen.

Das Oberliga-Team des TVB musste am vergangenen Sonntag die zweite Saisonniederlage hinnehmen.
Beim 27:30 ( 15:16 ) gegen Adler Königshof sahen die vielen Zuschauer in der Sporthalle Buschenburg eine ausgeglichene Partie, auf gutem Niveau mit dem glücklicheren Ende für die Gäste aus Krefeld.

Die Voraussetzungen vor der Auswärtspartie beim Rheydter TV waren alles andere als günstig. Christiane Ackermann und Marisa Kinscheck konnten unter der Woche krankheitsbedingt nicht trainieren und Katharina Franz  musste berufsbedingt am Samstagabend gegen die Gastgeber aus dem Mönchengladbacher Stadtteil passen. Antonija Zrinski aus der 3.Mannschaft sprang hierfür kurzfristig ein und unterstützte den kleinen TVB-Kader.

Nimmt man den Spielverlauf, so muss man wohl eher von einem Punktverlust sprechen, denn kurz vor Abpfiff lag der TVB noch in Front, kassierte dann jedoch eine unnötige fragwürdige Zeitstrafe, die das hochkarätig besetzte Team des TV Witzhelden zum Ausgleichstreffer nutzen konnte. Andererseits waren die Gäste klare Favoriten gegen die erneut bravourös kämpfende Truppe von Melanie Holz-Körting.

Mit 31:14 (5:13) siegt die 2. Mannschaft beim VFL Rheinhausen und hat damit die unnötige Niederlage gegen die Bergischen Panther vergessen lassen.
Zu keiner Zeit ließen die Mannschaft dabei einen Zweifel am zweiten Auswärtserfolg aufkommen.

Gegen die Bergischen Panther kassierten die TVB-Mädels in eigener Halle am Sonntag ihre erste Niederlage. Beim 24:27 (10:17) konnte das Team von Mel Holz-Körting leider nicht an die Leistungen der ersten beiden Partien anknüpfen und bereits zur Halbzeit lag der TVB nahezu hoffnungslos zurück.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok